Statistik_95-96




FSV Eschfeld – Saison 1995-96 







Saison 1995/96  Auf geht‘s


Durch die gute Gemeinschaft in der Freizeitmannschaft entschloss man sich mit einer Seniorenmannschaft in der niedrigsten Spielklasse der Eifel an den Start zu gehen. Mit Spielern, die in der Nachbarschaft rund um Eschfeld
schon Erfahrung gesammelt hatten, ging man in die erste Spielzeit 1995/1996.

Hermann Bormann, der schon Landesligaerfahrung in seiner Karriere gesammelt hatte, wurde erster Trainer beim FSV.Die Heimspiele wurden wie schon bei der FZM auf dem alten Sportplatz in Eschfeld ausgetragen. Dort gab es kein
Vereinshaus. Umgezogen und geduscht wurde sich in der Schule. Wenn es denn zum duschen kam. Oftmals wurde nach den Spielen in voller Montur in die Gaststätte gefahren und Siege oder Niederlagen be– oder vergossen.

Das erste Pflichtspieltor in der Vereinsgeschichte markierte Stefan „Stevie“ Dahm. Die erste Saison konnte man mit einem starken zweiten Platz abschließen und konnte als einzige Mannschaft den Meister SV Wiesbaum besiegen.

Erster FSV Torschützenkönig wurde Hermann Wallesch. Sieben Spieler waren in allen 18 Pflichtspielen aktiv.



Kreisliga Eifel D-2  Saison 1995-96