Statistik_11-12




FSV Eschfeld – Saison 2011-12 






TRANSFERS:


Neuzugänge:


  • Andreas Schmitz, SG GLÜ 2



  • Mario Becker, SG GLÜ 2



  • Sebastian Heinen, SG GLÜ 3



  • Eric Kandels, eigene Jugend



  • Andreas Heck, eigene Jugend



Abgänge:


  • Marco Wallesch, SG Koosbüsch



  • Erik Schwartz, Karriereende



Bestes Saisonergebnis


Im zweiten Jahr in der B-Klasse wollten wir an unser gelungenes erstes Jahr anknüpfen. Von der SG GLÜ kamen drei weitere Neuzugänge Andreas Schmitz, Mario Becker und Sebastian Heinen, ebenfalls konnte man im Winter die kroatische Perle Ilija
Kozulovic für den Verein gewinnen. Außerdem wurden unsere Jugendtalente Eric Kandels und Andreas Heck für den Seniorenbereich spielberechtigt.

Mit der Verpflichtung des erfahrenen Mario Becker führten wir ein neues Spielsystem ein. Vom klassischen Libero stellten unsere Trainer Bungen und Paddy um auf Viererkette.

Am 4. Spieltag kam es zum ersten Aufeinandertreffen der Walleschbrüder. Unsere Elf musste die Reise zum Koosbüsch antreten. Nach mehreren Torwartpatzern ging Marco mit seinem neuen Verein 3:7 unter. Bemerkenswert ist zu erwähnen, dass Marco
mit der SG Koosbüsch in acht Spielen nie einen Dreier gegen seinen Heimatverein landen konnte.

Das zweite Jahr der B-Klasse ist bis heute das beste Saisonergebnis, welches der FSV erzielen konnte. Man belegte einen starken dritten Platz hinter den Aufsteigern Schleid und Speicher.

Leider verließen nach diesem Jahr uns wichtige Spieler und Persönlichkeiten.

Sven Wolter und Ralf Hockertz gingen zurück zu ihren Heimatvereinen und nach vier erfolgreichen, turbulenten Jahren beendete Bungen seine Trainerkarriere beim FSV.



Kreisliga Eifel | B-2 | Saison 2011-12