Statistik_07-08




FSV Eschfeld – Saison 2007-08 






TRANSFERS:


Neuzugänge:


  • Florian Denter, A-Jgd SG GLÜ



  • Markus Thielen, RSV Dackscheid



Abgänge:


  • Michael Bormann, DJK Watzerath



  • Sascha Winkelmann, SV Winterspelt



Advent, Advent, ein …  su un well jeht roas un spillt Fuußball


In der zweiten Saison von Peter Marx verließ Goalgetter Michael Bormann den Verein in Richtung DJK Watzerath. Zum Team der ersten Mannschaft stieß Florian Denter aus der A-Jugend der SG GLÜ. Auch in diesem Jahr war der Kader dünn besetzt
und das Ziel war ein Platz im gesicherten Mittelfeld.

Unvergessen bleibt der 12. Spieltag dieser Saison. Unsere Mannschaft musste zum Auswärtsspiel nach Olzheim gegen die SG W/S/O II. Wir kamen gut ins Spiel und konnten unsere spielerische Überlegenheit in den Anfangsminuten nutzen und mit
1:0 in Führung gehen. Anschließend drehte der Gastgeber auf und drehte die Partie. Wir gaben uns nicht geschlagen und konnten ausgleichen, doch nur wenige Minuten später konnte die SG wieder mit 3:2 in Führung gehen. Weiterhin gab unser
FSV sich nicht geschlagen und glich zum 3:3 aus. In der 85. Minute klärten wir einen Ball unter Bedrängnis aus unserer Hälfte gegen die weit aufgerückte Hintermannschaft des Gastgebers. Diesen Ball schnappte sich G-Mann an der Mittellinie
und stürmte auf das gegnerische Gehäuse zu. Den Ball konnte Marco in unnachahmlicher G-Mann Manier durch die Hosenträger des Torhüters ins Gehäuse befördern – 4:3. Dies war dann auch der Endstand der Partie.

Die drei Punkte wurden in Vereinslokal „Marga“ wie eine gewonnene Meisterschaft gefeiert.

Die Saison konnte auf einem durchschnittlichen achten Tabellenplatz abgeschlossen werden. Dies war auch das letzte Trainerjahr von Pit. Unvergessen bleiben seine Ansprachen und Lockerungswitzchen vor den Spielen.



Kreisliga Eifel | C-2 | Saison 2007-08